Time is slippin‘

Die Zeitreise geht in die letzte Runde: Von München nach Hause. Ja, nach Hause. Wird Zeit, dass ich da mal wieder hinkomme. 23 Tage Zeitreise liegen hinter mir und 2850 km in der Fahrspur meines Bullis. Ihn zuerst möchte ich herausheben, wenn ich hier schon ein vorgezogenes Resumée beginne. Er lief. Ohne zu Murren, ohne zu Knurren. Bulli eben. Aber ich habe auch ein sehr empfindliches Gasfüßchen und weiß, wann er Gas will und wann es ihm zuviel wird. Eine Symbiose Maschine – Mensch, gewachsen aus dieser einzigartigen Bulliphilosophie – oder wie ich sie nenne “ Bulliphilie“.

Noch knapp 400 km liegen vor uns. Einmal quer durch Voralpenland, am Bodensee vorbei und dann noch durch die heimatlichen Berge. Ein Highlight wird bestimmt nochmal der morgige Tag, wenn ich in Bad Feilnbach die dort ansässigen 12 Familien mit Namen „Millauer“ aufsuchen werde.

Was war gut, was war schlecht? Eine vorweg genommene Bilanz.

Beste Stadt: Hamburg. Definitiv.

Beste Landschaft: Der Main-Tauber-Kreis. Wunderschön.

Bester Typ: Hans-Heinrich, der Hafenmeister von Freiburg an der Elbe

Bestes Bier: BurtzelBräu aus Tarmstedt. Kleine Brauerei, feines Bier. Danke Ulf+Erika.

Bestes Essen auswärts: Zum Fährmann in Caputh, Schwielowsee

Bestes Wetter: Gestern auf der Fahrt nach Weißenburg. Toller Himmel!

Höchstgeschwindigkeit: 99 km/h bergab ohne Gang irgendwo in den Hügeln hinter Ochsenfurt.

Beste Ausstellung: DieErlebniswelt , Hamburg

Bester Campingplatz: KNAUS-Campingpark in Koblenz. Perfekt organisiert.

Größter Schreck: BMW im Gegenverkehr in unübersichtlicher Kurve auf Nebenstraße. Ausflug ins Grüne ohne Schaden überstanden.

Und wie steht’s mit den schlechten Erfahrungen?

Zusammengefasst: Das Wetter in Norddeutschland, die Preise auf vielen Campingplätzen, die dreckige Ostsee, das Watt, Technoparties , lockere Keilriemen, verirrte Navisprecherinnen, Abkürzungen, die keine sind, Bäume beim Landeanflug von Drohnen, Bemerkungen über Aufkleber, keine Tiere im Zoo, rote Welle, Netto, nu is aber gut.

Ach ja, die Camper….waren keine schlechte Erfahrung!

herrundhund-wordpress

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Time is slippin‘

  1. Die Heimat hat Dich bald wieder! Nachhause kommen nach einer so ereignisreichen Fahrt hat auch was. Willkommen bei uns im Breisgau!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s